22 Unternehmer auf Studienreise zur Dutch Design Week

Gruppenfoto von allen Teilnehmern frontal aufgenommen vor Eingang Moooi Gallery

29.10.2015

Holland, ein Land gespickt mit Juwelen der Architektur und Kunst, war von 19. bis 23. Oktober das Ziel der MHC ON-TOUR Studienreise. 22 Unternehmer/innen bekamen interessante Einblicke in die Produktion bei ausgewählten Firmen, bei einer Bus- und Bootstour durch Amsterdam und der Besichtigung der Dutch Design Week in Eindhoven. Zudem stand eine Hafenrundfahrt in Rotterdam, dem drittgrößten Hafen der Welt, am Programm.

In Holland verschwimmen die Grenzen zwischen modernen Städten und historischen Dörfern mit jahrhundertealten Gebäuden. Ohne viel Zeit auf der Straße verbringen zu müssen, kann man Land und Leute näher kennenlernen. Auch im Möbel- und Holzbau Bereich hat Holland einiges zu bieten. 

Anlässlich der Dutch Design Week organisierte der Möbel- und Holzbau-Cluster der oö. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria eine Studienreise mit einem abwechslungsreichen Mix aus Firmenbesichtigung und Kulturprogramm.

 

Dem holländischen Möbel- und Holzbau auf der Spur

Erste Station war in der Moooi Gallery, deren Showroom durch Einzigartigkeit hervorsticht. Die Kollektionen von Moooi enthalten Beleuchtungen, Möbeln und Accessoires mit einer inspirierenden Auswahl an Mustern und Farben um jede Art von Raum zu umrahmen und Menschen verschiedener Altersgruppen, Kulturen und Persönlichkeiten anzusprechen. 

Mit UMS Pastoe bv stand ein Möbelhersteller auf dem Besichtigungsprogramm, dessen. Streben nach Perfektion tief in der Unternehmenskultur verankert ist. Pastoe-Möbel werden unter Berücksichtigung hoher Qualitätsstandards mit traditionellem handwerklichem Geschick, größtenteils noch von Hand im niederländischen Utrecht hergestellt. Viel Aufmerksamkeit liegt dabei auf der ästhetischen und funktionalen Nachhaltigkeit.

 

Artifort Lande Productie Schijndel b.v. ist ein bekannter Polstermöbelhersteller in den Niederlanden. Die Marke steht für Top-Qualität von Top-Designern, für Kunst und Komfort sowie zeitloses und maßgebendes Design. Design zum Sitzen, Warten, Treffen, Lagern und Diskutieren. Es ist kein Zufall, dass die exklusiven Möbel von Artifort in den Sammlungen des Museums der Modernen Künste und im Centre Pompidou zu finden sind.

  

Kulturgenuss auf Holländisch

Sehr abwechslungsreich war auch das Kulturprogramm. Der Aufenthalt wurde für eine Bus und Boot Tour durch Amsterdam genützt. Neben dem königlichen Palast, der im 13. Jahrhundert erbaut wurde, zählte auch das Anne Frank Haus zu den Sightseeing-Highlights. 

Bei einer Spido Tour im Hafen von Rotterdam erlebten die Teilnehmer/innen den drittgrößten Hafen der Welt hautnah. Vom Wasser aus bot sich ein einmaliger Blick auf Werften, Docks und den modernen Umschlag von tausenden Containern. Direkt im Anschluss ging es in die bekannte „Markthal". Neben zahlreichen Weltstädten wie Barcelona, Kopenhagen oder Stockholm gibt es auch in Rotterdam eine überdachte Markthalle. Mit dem Ausmaß eines Fußballplatzes beherbergt die Markthal 100 Frische-Units, 15 Food Shops und 8 Restaurants. Von frischem Brot, köstlichem Käse, Fisch und Geflügel bis hin zu Blumen und Pflanzen findet man hier alles unter einem Dach.

Den Abschluss der Reise bildete der Besuch der Dutch Design Week 2015 in Eindhoven, dem größten Design-Event in Nordeuropa. Mehr als 2.400 Entwickler präsentieren ihre Arbeiten und Ideen zum Thema Industrie-Design , Konzeption , Grafik-Design , Textil und Mode, Raumgestaltung, Lebensmittel-Design und Trends. Die TeilnehmerInnen der Studienreise konnten an einem Nachmittag die Türen zur Zukunft öffnen, erkunden und sich viele Inspirationen holen.

 

MHC ON-TOUR: Studienreisen zur imm cologne und Living Interior 2016

Im Jänner 2016 organisiert der Möbel- und Holzbau Cluster wieder eine 2-tägige Studienreise zur Kölner Möbelmesse und zu den Hotspots des Möbeldesigns in der Kölner City. Zur Anmeldung und zu den genauen Inhalten gelangen sie HIER.