MHC On-Tour auf der Möbelmesse in Shanghai

15 Personen mit Koffern
Die 15 Teilnehmer/innen der MHC-Studienreise
Braunes Logo mit weißem Schriftzug
Besuchermenge in Messehalle
15 Menschen stehen vor ein em Gebäude
Zu Besuch bei Stellar Works
Vertreter der Außenhandelsstelle Shanghai und Repräsentanten der Firma Blum empfingen die Reisegruppe
Zu Gast beim Möbelhersteller Qumun
Skyline einer Großstadt
Impressionen der Stadt, Fotos: MHC

18.09.2017

 Von 10. bis 19.September 2017 fand die Studienreise des MHC zur 23. internationalen Möbelmesse nach Shanghai statt. Das Reiseprogramm umfasste den Besuch der Furniture China 2017 auf dem Expogelände in Pudong, sowie der Lifestyle-und Designmesse Maison Shanghai 2017, den Besuch von chinesischen Möbelproduzenten und Händlern. Abgerundet wurde die Reise durch das umfassende Kulturprogramm mit dem Besuch der touristischen Highlights in Shanghai.

Möbelmesse China International Furniture Expo
Auf einer Fläche von 240.000 m² wurden in 19 Hallen und 14 Pavillions Möbel und Produkte aus dem Wohnbereich von rund 2.400 Ausstellern gezeigt. Insgesamt wurden an 4 Messetagen 120.000 Besucher aus 158 Ländern erwartet. Die Messe beinhaltet die Aussstellungskategorien Zeitgenössische Möbel, Polstermöbel, Tisch & Stuhl, Gartenmöbel, Klassische Möbel, Kindermöbel, Büromöbel, Design-Halle, Internationale Marke, Wohnen und Schlafen Plus sowie in die Zuliefermesse FMC Premium mit den Produktkategorien Möbelstoffe & Leder, Hardware & Beschläge, Möbelplatten, Beschichtungen und Klebstoffe. Das Design der ausgestellten Möbel orientiert sich an den Zielmärkten im Inland, den USA und Mitteleuropa. Die Qualität der Produkte ist vergleichbar mit Importen aus Osteuropa.

Messe Maison Shanghai 2017
Auf einer Ausstellungsfläche von 60.000 m² wurden in 4 Hallen Möbel und Wohnaccessoires von überwiegend chinesischen Designern in hoher Qualität gezeigt. Die Sonderausstellung Design of Designers bot eine beeindruckende Leistungsschau des chinesischen Möbeldesigns.

Zu Besuch bei Stellar Works
Der Möbelhersteller mit ca. 500 Mitarbeitern ist eine Ost-West-Kooperation zwischen einem japanischen Firmengründer und dem französischen Traditions-Möbelbauer Laval. Ausgehend vom chinesischen Shanghai ist es die erste global operierende asiatische Designmarke, die auch auf der Möbelmesse in Mailand ausstellt. Die Möbel, die in Zusammenarbeit mit europäischen und nordamerikanischen Designern entstanden sind, werden international vertrieben.

Businessfrühstück 
Im Rahmen des 2-stündigen Businessfrühstücks mit der Vertreterin der Außenhandelsstelle Shanghai Fr. Lisa Kronreif und den Repräsentanten der Fa. Blum, Mag. Dietmar Rathbauer und Fr. Patrizia Vesco, bekamen die Reiseteilnehmer einen guten Überblick über den chinesischen Binnenmarkt, die Handels- und Produktionsstrukturen der ansässigen Möbelbranche und die Aktivitäten der unterschiedlichsten österreichischen Unternehmer in China. Speziell für Hersteller von qualitativ hochwertigen Produkten ist der chinesische Markt mit seiner wachsenden Mittelschicht nach wie vor attraktiv. Voraussetzung für den Geschäftserfolg sind gute Kontakte vor Ort und ein entsprechend kräftiger Atem.  

Zu Besuch bei Shanghai New Qumun Furniture
Der im Jahr 1993 gegründete Möbelhersteller Qumun beschäftigt am Standort ca. 1.000 Mitarbeiter. Die Geschäftsbereiche liegen zum einen im internationalen Objektgeschäft und zum anderen in der Vermarktung der eigenen Büromöbellinie. Die Hauptmärkte liegen im Inland und in den USA. Besichtigt wurden der 3-geschossige Schauraum mit eigenen Produkten und die Fertigungshallen, ausgestattet mit den modernsten Produktionsanlagen auf internationalem Niveau.

Kulturprogramm
Fixer Bestandteil der MHC-Studienreise war das Kulturprogramm mit den geführten Touren durch die Innenstadt von Shanghai, den Finanzdistrikt mit der beeindruckenden Skyline von Pudong, die französischen Viertel und die Altstadt mit Teehäusern und Tempeln.


Foto: Mag. Tamara Gruber-Pumberger

Mag. Tamara Gruber-Pumberger

PR-Agenden und Sponsoring

Kommunikatorin
Möbel- und Holzbau-Cluster

Mobil: +43 / 664 / 84 81 272
Tel.: +43 732 79810-5135