Beste Basis für Nassraumböden

Nasszelle mit Fermacell Powerpanel TE
Quelle: Fermacell GmbH

11.02.2016

Fermacell hat mit der Powerpanel TE ein zementäres Estrich-Element im Sortiment, das sich speziell für Böden mit starker Feuchtebelastung eignet.

Mit seinen Abmessungen von 1.250 x 500 mm und einer Dicke von insgesamt 25 mm hat sie ein handliches Format – und bietet obendrein noch beste funktionelle Eigenschaften: Fermacell Powerpanel TE besteht aus zwei zementgebundenen Leichtbeton-Bauplatten, die eine Sandwichstruktur mit beidseitiger Armierung aus alkaliresistentem Glasfasergewebe besitzen. Die beiden Platten sind um 50 mm versetzt angeordnet, so dass ein Stufenfalz für das Verkleben und Verschrauben bzw. Verklammern entsteht.

Auf Powerpanel TE können adäquate Bodenbeläge wie Fliesen, PVC oder Linoleum verlegt werden. Zudem ist sie für Warmwasser- sowie für Elektro-Fußbodenheizungen einsetzbar. Übrigens: Beim Schneiden und Brechen der Fermacell Powerpanel Produkte werden keine gesundheitsschädlichen Stäube freigesetzt. Besondere Sicherheitsmaßnahmen sind nicht erforderlich.

 

Weitere Informationen unter www.fermacell.at
Den Fermacell-Bodenplaner finden Sie unter www.bodenplanen.at