Design mit Köpfchen

Sauna mit Hirnholz-Elementen
Regalbrett aus Hirnholz mit einsortierten Hemden
Fotos: RoHol Vertriebs GmbH

22.11.2015

Köpfchen und vor allem viel Hirn beweisen die unzähligen Installationen der Fa. RoHol mit der Produktvariante "Hirnholz". Ob Möbelunikate, Wandinstallationen oder stylische Akzente, ob in Eiche, Nuss, Robine oder Lärche - Hirnholz beweist stilsicher und charmant seinen Standpunkt.

Kein neues Produkt, aber ein am Markt neu entdecktes Gestaltungsinstrument, präsentiert der Familienbetrieb RoHol, mit Sitz im oberösterreichischen Rosenau am Hengstpass - gelegen in Mitten des Nationalparks Oberösterreichische Kalkalpen.

Das 1981 gegründete Familienunternehmen unter der Führung von Anton Stöckl steht für Edelfurnierproduktion und dessen Weiterverarbeitung nach höchsten Standards. Über 150 unterschiedliche Edelholzvarianten, Platten und Möbelteile stehen zur Auswahl. Hirnholz ist hierbei nur eine von unzähligen Möglichkeiten, die Schwung in die Innengestaltung bringen. Eine Vielzahl der mehr als 100 Edelhölzer im RoHol Programm sind hierbei als Hirnholz erhältlich.

Technisch gesehen wird nur der Schnittwinkel verändert. Optisch gesehen eröffnen sich neue Welten. Von A wie Ahorn bis Z wie Zirbe oder Zwetschke - die Auswahl lässt keine Wünsche offen. Zusätzliche Möglichkeiten bieten sich in der Anordnung der einzelnen Hirnholzelemente. Ob als gesamte Scheibe, als Teilsegment oder in Rechtecken gefügt - die unterschiedliche Optik besticht. Den Beweis dazu liefern bereits unzählige Installationen mit RoHol Hirnholz. Unter anderem in exklusiven Saunawelten oder genau dort, wo Premiumqualität gefragt ist - in der exklusiven Innenausstattung von Markenshops, Hotels, Autos, Jachten oder Jets.

Nähere Informationen zum RoHol Programm und dessen unzählige Möglichkeiten finden Sie unter www.rohol.at bzw. können Sie gerne Infos unter office@rohol.at oder unter 07566-600-0 anfordern.