Junge Meister stellen bei der Tischlermeister-Galerie 2017 aus

Der Tiroler Horst Gstrein hat einen Aktenkoffer und Reisetrolley komplett aus Birnen- und Zwetschken-Holz angefertigt, bis hin zu den Rädern und Schließmechanismen.
Markus Hamedinger aus St. Roman bei Schärding präsentiert einen Waschtisch mit Spiegelelement. Er machte seine Meisterprüfung an der MS Pöchlarn. Materialien: Corian Anthrazit, Front: Burning Metal mit Platin Beschichtung, Eiche furniert
Die Wine Barrel Bar von Markus Hießl aus Sandl besticht durch vielfältige Funktionen und die Harmonie in der Material- und Farbauswahl. Das Leder des Sitzbereichs nimmt den Farbton der verarbeiteten Rotweinfässer auf.
Mit „compact living“ zeigt Peter Mund aus der Stmk. ein spezielles Multifunktionsmöbel, das sich den Bedürfnissen der heutigen flexiblen Zeit perfekt anpasst: eine transportable Kleinstküche mit integriertem Arbeitsbereich. Küche und Büro – zwei Bereiche in einer Wohnung, die gut miteinander kombiniert werden können, da in beiden gearbeitet wird. Speziell geeignet für kleine Wohnungen oder häufigen Umzug!

01.09.2017

15 Meister aus ganz Österreich, die in diesem Jahr ihre Meisterprüfung abgelegt haben, stellen sich heuer der Fachjury und dem Publikum im Wettkampf um den LignoramAward. Zu sehen sind von 1. September bis 29. Oktober im Holz- und Werkzeugmuseum LIGNORAMA in Riedau 15 erlesene, ganz besondere Meisterstücke.

Beeindruckend ist die große Bandbreite an Möbeln: von Schreibtischen, Sideboards und einem Präsentationsmöbel für erlesene Weine über einen Waschtisch und eine Kleinstküche bis zu einem Aktenkoffer und Reisetrolly ganz aus Holz reicht die Palette. Auch ein „Magic Tower“ ist vertreten, der durch die Verwendung antiker Beschläge besticht. Kreativität verbunden mit nahezu makelloser Verarbeitung sind die hervorstechenden Merkmale der 15 Meisterstücke. Jedes einzelne von ihnen ist individuell und zeugt von großem handwerklichem Geschick und einem Gespür für innovatives, zweckdienliches Design. Bei der Prämierungsfeier werden Preise für die drei besten Möbel – der LignoramAward - vergeben.

Gesponsert werden diese durch die Firma Leitz GmbH & Co. KG. Auch jeder Besucher des Museums kann bis 12. Oktober mithilfe von Stimmzetteln für sein Lieblingsmöbel stimmen.
Öffnungszeiten: Fr. – So. von 10 – 17 Uhr oder gegen Voranmeldung. Am Nationalfeiertag, 26. 10. 2017 geöffnet!  

Dauer der Ausstellung: 1. Sept. – 29. Oktober 2017  

Prämierung: Freitag, 13. Oktober 2017, 19 Uhr

Mehr Info unter Tel. 07764 6644 oder www.lignorama.com