Korpus 2020: Design trifft (Ver)Stauraum

Raum mit braunen Schränken, grauem Teppich un einem grauen Sessel
Korpusmöbelprogramm „Korpus 2020“, Foto: Schösswender
Esszimmer mit Holzboden, Holztisch und dfazupassenden Stühlen aus braunem Leder
Foto: Schösswender

15.11.2017

SIMPLICITY! Klare Linien, starke Details, Übersichtlichkeit und eine moderne Formsprache standen bei der Gestaltung des neuen Korpusmöbelprogramm „Korpus 2020“ von der Fa. Schösswender immer an erster Stelle.

Die neuen Korpusfamilien bestechen durch schlichte Raffinesse und überzeugen durch ausgefallenen Gradlinigkeit und begeisterten bereits das Publikum bei der exklusiven Premiere auf der möbel austria 2017. Neben modellpolitischen Fragen ging es uns auch immer um die Weiterentwicklung in den diversen Einzelbereichen. Neue Materialen, neue Oberflächenveredelungen und Verarbeitungstechniken stehen und standen dabei im Vordergrund, jedoch stets geleitet von der größeren Vision des ganzheitlichen Wohnens.

Unter dem klingenden Namen „Korpus 2020“ verbirgt sich ein gepaltes Programm aus 4 unterschiedlichen Korpusfamilien, 95 Einzeltypen, 19 Knöpfen und Griffen, diversen Fronten-, Türen- und Sockelvarianten wie auch zahlreichen Designakzenten. Die Neuaufstellung des Korpusmöbelprgramm aus dem Hause Schösswender bietet für jedermann etwas, von fix fertigen Einzeltypen die teilweise auch noch in der Höhe, Tiefe und/oder Breite angepasst werden können bis hin zu individuellen Planungsvarianten und CM genauen Lösungen.

www.schoesswender.com