m-haus präsentiert einzigartigen Bungalow mit offenem Wohnkonzept

Geschäftsführer Bernhard Mittermayr (re.) und Architekt Wolfgang Wimmer (li.) mit dem Modell des m-haus design.17, das am 14. April offiziell präsentiert wird
Geschäftsführer Bernhard Mittermayr (re.) und Architekt Wolfgang Wimmer (li.) mit dem Modell des m-haus design.17, das am 14. April offiziell präsentiert wird
Die m-haus Geschäftsführer Bernhard und Claudia Mittermayr
Die m-haus Geschäftsführer Bernhard und Claudia Mittermayr
Bernhard und Claudia Mittermayr im Schauraum des Unternehmens
Bernhard und Claudia Mittermayr im Schauraum des Unternehmens
Bernhard Mittermayr legt auf eine optimale Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter großen Wert
Bernhard Mittermayr legt auf eine optimale Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter großen Wert
Die neue offene Form des Wohnens wird jetzt mit dem barrierefreien m-haus.design.17 Realität
Die neue offene Form des Wohnens wird jetzt mit dem barrierefreien m-haus.design.17 Realität Alle Fotos: m-haus, Mittermayr Holzbau GmbH

18.04.2016

Wohnkonzepte mit offener Wohnform werden in aktuellen Studien als das Wohnen der Zukunft präsentiert. Die Firma m-haus aus Walding setzt diesen Trend jetzt in die Tat um und realisiert als erstes Unternehmen in der Baubranche mit diesem Wohnkonzept einen völlig neuen Designer-Bungalow. Kernstück des 126 m² großen Bungalows mit dem Namen „design.17“ ist die nach allen Seiten offene Lounge, um die sich die Wohnräume anordnen. Durch seinen quadratischen Grundriss lässt sich der neue Traum für architekturbegeisterte Baufamilien nahezu auf jedem Grundstück realisieren.

Dieser neue Bungalow ist vor allem auch für den urbanen Raum und für Grundstücksgrößen ab 450 m² geeignet“, so Bernhard und Claudia Mittermayr von m-haus. Geplant wurde das Designerhaus vom renommierten Linzer Architekten DI Wolfgang Wimmer, der neue Haustyp wird am 14. April 2016 in der m-haus.zimmerei in Walding offiziell präsentiert. Nähere Informationen sind unter www.design.m-haus.at erhältlich.

 

Ein Bungalow in völlig neuer Form

m-haus ist mit dem Bau von hochwertigen und ökologischen Holzhäusern erfolgreich. Kreative Lösungen und Fertighaus schließen einander schon lange nicht mehr aus. In der Vergangenheit haben sich bereits viele namhafte Architekten wie Gustav Peichl oder Matteo Thun um das Design im Holzbau angenommen und dem Baustoff Holz eine maßgebliche Bedeutung gegeben. m-haus setzt diese Tradition jetzt fort und die neue offene Wohnform wird mit dem ausdrucksvollen Bungalow design.17 Wirklichkeit. Das durchdachte, offene Raumkonzept mit einem großzügigen zentralen Wohnraum folgt kreuzförmig den vier Himmelsrichtungen ins Freie. Dort konzentrieren sich die Fensterflächen und beleuchten die Schlaf- und Nebenräume. Die zentrale bis in das Dach offene Lounge erstrahlt durch das Oberlicht im Zeltdach. Insgesamt vier (!) Terrassen bieten die Möglichkeit, sich entweder in der Sonne oder im Schatten aufzuhalten.

Das barrierefreie und energieeffiziente Wohnhaus mit einer Größe von 126 m² wurde von Architekt DI Wolfgang Wimmer aus Linz erdacht. Der puristische Holzkörper mit quadratischem Grundriss wird durch die Fenster charakteristisch und formschön gegliedert und gibt dem Baukörper sein ausdrucksvolles Profil. Mit dem neuen Haustyp wird zeitgemäßes und durchdachtes Wohnen mit stilsicherem Design Wirklichkeit. Der Bungalow design.17 wird in drei verschiedenen schlüsselfertigen Varianten angeboten.

 

Design.m-haus-Konzept - Architektenhaus zum Preis eines Einfamilienhauses

Der Designer-Bungalow „design.17“ ist vor allem für Kleinfamilien und Paare konzipiert. Er ist die Fortsetzung der m-haus Architekturreihe, des 2015 präsentierten „design.16“ Hauses, das in zweigeschossiger Bauweise besonders für Jungfamilien interessant ist. Mit der Design.m-haus-Reihe können Architektenhäuser zum Preis eines Standard-Einfamilienhauses angeboten werden. Möglich wird dies unter anderem durch den optimierten und feinsinnigen Grundriss. Darüber hinaus zeichnen sich diese Häuser durch ein unverwechselbares/stilsicheres Design aus, weiß Bernhard Mittermayr.

 

design.17 - Ein Haus voller Vorteile

Die klare Formensprache des Baukörpers und die weiß gerahmten Fensterflächen geben dem Wohnhaus ein unverwechselbares Erscheinungsbild. Der quadratische Grundriss mit dem Zeltdach ist unaufdringlich und prägnant zugleich. Der Grundriss lässt sich nach Belieben gegen die Himmelsrichtungen drehen und passt so auf jedes Grundstück. Der Bungalow bietet sowohl für architekturaffine Jungfamilien als auch für designorientierte Paare gemeinschaftliches Wohnen und Rückzugsraum zugleich.

Die zentrale, bis ins Dach offene Lounge verbindet die vier Nischen: Kochen, Essen, Medien und Entree. Die rückspringenden Terrassen führen die Innenräume nach außen. Architekt Wolfgang Wimmer setzt auch bei der Inneneinrichtung auf optimale Qualität und bietet fast die gesamte Einrichtung - eine hochwertige Küche, Designer-Couch, Kamin, Badezimmerdesign, passgenaue Schränke, hochwertige Schlafzimmermöbel, heimische Holzböden und italienische Fliesen - in einem reichhaltigen Ausstattungskatalog an.

 

Designerhaus mit höchsten ökologischen Standards

Der natürliche Baustoff Holz wird als tragendes Konstruktionsmaterial, als Fassade und bei Wand- und Bodenflächen verwendet und sorgt für ein behagliches, wohliges Wohngefühl. Die positive Wirkung von naturbelassenen Holzoberflächen auf die Gesundheit wurde bereits vielfach in wissenschaftlichen Studien belegt. Da viele Baufamilien nicht viele Wochen in die Planung ihres Wohntraumes investieren können oder wollen, werden drei schlüsselfertige Varianten zur Auswahl angeboten. Das durchdachte Konzept und die fertige Raumaufteilung senken die Errichtungs- und Betriebskosten. „Mit dem neuen design.17 Bungalow wird es möglich, Design und Wohnkomfort zu vereinen“, betont Bernhard Mittermayr.

 

Firma m-haus will die schönsten Häuser bauen

„Architektur schafft Mehrwert für die Sinne und verbindet Menschen“, so drückt Bernhard Mittermayr seine Liebe zur Architektur aus. Architektur darf sich nicht reduzieren auf das Äußerliche, sie vervollständigt ihren Anspruch durch optimale Funktion im täglichen Leben und das Ermöglichen des gewünschten Zusammenlebens seiner Benutzer. m-haus wird heuer rund 200 Baustellen zwischen Oberösterreich und Wien realisieren, wobei der Schwerpunkt auf Errichtung von Einfamilienhäusern, Aufstockungen und Gewerbebau liegt. Insgesamt sind bei m-haus 40 hochqualifizierte Mitarbeiter beschäftigt. Die Firma wurde vor fast 80 Jahren gegründet und hat mit dem Bau von ökologischen Wohnhäusern in Holzriegel- und Holzmassivbauweise eine Vorreiterrolle übernommen. In einer 3000 m2 großen modernen Produktionshalle in Passivhausqualität werden die Bauteile der Häuser unabhängig von Witterungseinflüssen hergestellt. Im Schauraum wird das m-haus- System mit seinen Wand- und Deckenaufbauten anschaulich präsentiert. m-haus steht für Architektur und die Symbiose von Handwerkstradition und Innovation. Der natürliche Baustoff Holz aus der Region und das langjährige Wissen um dessen Verarbeitung stellen die Basis für die Errichtung hochwertiger Wohnhäuser dar.

 

www.m-haus.at