Markenerlebnis mit Ecken und Kanten

Fotos: SFK/Akkurat

19.10.2016

 

Akkurat Identity entwickelte für SFK ein progressives Markenerlebnis das Dimensionen durchbricht.

Ein beinahe zwei Meter hoher, weiß in weiß gehaltener Kopf, zog von 12. bis 13. Oktober auf der architect@work in der Stadthalle Wien das Publikum in seinen Bann. Wer die SFK Technologie Manufaktur in Oberösterreich kennt, weiß warum sich die Markengestalter von Akkurat Identity aus Wien etwas ganz besonderes einfallen ließen.

Die Kernkompetenz der Manufaktur liegt nämlich in der Experimentierfreudigkeit und dem technisch-konstruktiven Know-How. „Idee des Kopfes, welcher aus einer polygonal, strukturierten Wand hervortritt, war, den Entwurfs- und Verwirklichungsprozess der Technologie Manufaktur erlebbar zu machen“, sagt Matthias Jungwirth, Gestalter und Geschäftsführer von Akkurat Identity. Für die Verwirklichung des überdimensionalen Kopfes wurde ein Mitarbeiter des Unternehmens mittels 3D-Scanner ins Digitale transformiert und anschließend im CNC-Bearbeitungszentrum gefertigt.

Das innovative Messekonzept der architect@work, welches alle Aussteller auf eine 2-wandige Eckeinheit in exakt der selben Größe beschränkt, sahen die Gestalter nicht als Problem. „Vor allem die Reduktion im Raum und die unmittelbare Nähe zu anderen Ausstellern, fanden wir spannend. Es trug zur Schärfung des Konzepts bei. Den Messestand umgab eine ganz besondere Aura, welcher sich auch durch das gesamte Erscheinungbild zieht“, so Jungwirth.

Ob die Messe ein Erfolg war? „Der Kopf war nicht nur technisch eine interessante Herausforderung für uns – was uns noch mehr freut, ist das überaus positive Feedback und der große Andrang vor Ort.“ In Erinnerung geblieben sei das Markenerlebnis auf jeden Fall, meint Gerhard Spitzbart, Geschäftsführer von SFK und Bundesinnungsmeister der Tischler Österreichs.

 

Designagentur Akkurat Identity
Akkurat Identity ist eine strategische Designagentur mit Fokus auf Identität und Interaktion in Wien. Durch Corporate Identity, User Experience Design und Informationsarchitektur digitaler Produkte entstehen verständliche Designsysteme, intuitive Benutzeroberflächen und nachhaltig einprägsame Marken. Zu aktuellen Kunden zählen unter anderem SFK, Die Presse, Park Hyatt, HappyMed uvm.

Akkurat Identity wurde 2015 von Matthias Jungwirth gegründet. Der 26-jährige ist Mitglied bei designaustria und unterrichtet Interaction Design an der New Design University in St. Pölten. Als Absolvent der Fachhochschule Salzburg MultiMediaArt/Design war er zuvor in Design- und Markenagenturen in Salzburg, München und Wien sowie freiberuflich tätig.

Erst kürzlich entwickelte das Wiener Designstudio das neue Corporate Design für SFK, in dessen Zentrum die Verwirklichung innovativer Ideen steht. Das Spiel mit der Illusion bildet den Kern der Markenbotschaft, und findet im dreidimensionalen Bildzeichen seinen Höhepunkt.

Kunde SFK Technologie Manufaktur
Die Begeisterungsfähigkeit und Innovationskraft ließen den österreichischen Traditionsbetrieb von einer vierköpfigen Tischlerei rasch zum Vorreiter in der Verarbeitung zukunftsweisender Werkstoffe wachsen. Vom eigens entwickelten Naturfaser comp-x® über klassische Holzwerkstoffe, Kunststoffe, Aluminium bis hin zu Carbon und Glasfaser kommen in unserem 3DBearbeitungszentrum eine Vielzahl an Materialien zum Einsatz. Heute entwickelt und fertigt SFK mit modernster Technologie innovative Produkte – vom Prototypen bis zur Serie. Auf unkonventionelle Lösungsansätze verlassen sich Kunden aus Industrie, Produktentwicklung, Architektur und hochwertigem Yacht- und Flugzeuginnenausbau.

 

www.akkurat.com

www.sfk.at