Österreichischer HolzZiegel goes USA

03.10.2016

Auf Amerikas größter Leitmesse des „grünen“ Bauens präsentiert die Firma Bausatzhaus aus Schörfling nun Ihre eigene Entwicklung des österreichischen Holzziegel.

Das Produkt, welches in deutschsprachigen Raum als „Normstabil-HolzZiegel“ beworben wird und erfolgreich eingesetzt wird, um damit Einfamilien- und Mehrfamilienhäuser sowie Aufstockungen zu bauen, bekommt in den USA einen neuen Namen: Er wurde „Alpinebrick“ getauft.

Ein Symbol für massive, wärmetechnische solide gute Bauweise. Die ersten Rückmeldungen waren positiv. Nun werden die ersten Anfragen für Generalunternehmer, Vertriebsfirmen und Baumärkte sondiert. Eines der ersten Häuser soll im Frühsommer 2017 in Boise/Idaho entstehen. Es wurde auch schon im Vorfeld bestätigt, dass einem Großteil der Bauherren und Baufirmen die hohe Qualität der europäischen Bauten und Häuser bekannt ist, jedoch scheitert es anscheinend oft an banalen Dingen, wie das Umrechnen der unterschiedlichen Maßeinheiten!

Der Alpinebrick eröffnet völlig neue Möglichkeiten, hier eine massive Bauweise, kostengünstig nach Übersee zu bringen, da in einen 40 Fuss-Container rund 3-4 Häuser passen. Auch sind die hohen Wärmedämmwerte, die hier gleich mit in das Konzept aufgenommen wurden, ein wichtiger Beitrag um die gesetzlichen Auflagen in Kalifornien zu erfüllen. (Dort wurde ein Gesetz erlassen, dass ab 2018 nur mehr Passivhäuser erlaubt, um den Treibhausgasausstoss zu reduzieren)

Die vielen anderen Vorteile des Holzziegel, sind neben der einfachen schnelleren Montage am Bau, auch der hohe Wert des Hauses. Dieser ist in einen Land, indem die Einwohner tausende Kilometer für Ihre Jobs umziehen, ein wichtiger Faktor. Die Umwelt hat bei Bausatzhaus einen hohen Stellenwert: ein wichtiger Vorteil von HolzZiegel gegenüber Lehmprodukten ist die primäre Energie, die für die Trocknung der Lehmziegel aufgewendet werden muss. Diese entfällt bei den HolzZiegeln. Das Produkt HolzZiegel die einzige Möglichkeit, ein Ziegelhaus selber bauen zu können, ohne nasse Wände zu bekommen, und das styroporfrei!

Über Anfragen freut sich Bausatzhaus, ab sofort mit neuer Homepage www.bausatzhaus.at