ENTER-transfer – Projektmeeting in Budweis

Interreg Central Europe ENTER-transfer
ENTER-transfer – Projektmeeting in Budweis ©JVTP
ENTER-transfer – Projektmeeting in Budweis ©JVTP

14.10.2019

Jedes Jahr schließen viele erfolgreiche Familienunternehmen in mitteleuropäischen Ländern, da sich kein passender Nachfolger für die Übernahme findet. Beim ENTER-transfer Projekttreffen, welches im September 2019 in Budweis stattfand, arbeiteten der Möbel- und Holzbau-Cluster sowie das Netzwerk Humanressourcen der oö. Standortagentur Business Upper Austria gemeinsam mit den anderen Projektpartnern an Unterstützungsservices, die den Prozess der Unternehmensnachfolge verbessern sollen. Das EU-Projekt zielt außerdem darauf ab, die Aufmerksamkeit des privaten und des öffentlichen Sektors auf die Thematik zu lenken.

Der Status quo in den Ländern wurde bereits im ersten Teil des Projekts erhoben und dient nun als Grundlage für die Entwicklung innovativer Tools und Services. Im Fokus des Projekts steht unter anderem die Entwicklung einer Matchmaking Plattform, die als virtueller Marktplatz zwischen Betriebsübergebern und -übernehmern fungieren soll. Hauptverantwortlich für die Entwicklung der Plattform ist das Team der Business Upper Austria. Um sicherzustellen, dass die Plattform den Bedürfnissen der potenziellen Benutzer entspricht, wurde eine Umfrage erstellt, deren Beantwortung maximal 5-10 Minuten in Anspruch nimmt.
>> Zur Umfrage

Beim Projektmeeting wurde ebenfalls das Konzept für eine online Toolbox vorgestellt und beschlossen. Diese wird von der Wirtschaftsuniversität Prag entwickelt und soll, in Anlehnung an das bereits entwickelte ENTER-transfer Modell, als interaktiver Guide und Checkliste fungieren. Außerdem ist die Erstellung eines Informationsvideos geplant sowie die Durchführung einer Roadshow in den Partnerländern nächstes Frühjahr. Darüber hinaus werden bis Ende des Jahres Schulungen stattfinden, die sich an alle jene wenden, die an dem Thema Betriebsübernahmen interessiert sind. Genauere Details dazu folgen. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf – wir werden Sie zeitgerecht über die Termine und die Agenda informieren.

>> Updates und weitere Informationen zum Projekt


Foto: DI Laura Smith

DI Laura Smith

Projektmanagerin
Mobil: +43 664 8481315
Tel.: +43 732 79810-5139
Foto: Mag. Nicole Kurz

Mag. Nicole Kurz

Projektmanager Netzwerk Humanressourcen

Schwerpunkte: Internationales HR-Management, Betriebliche Gesundheitsförderung, Digitalisierung

Mobil: +43 664 818 6566
Tel.: +43 732 79810 5196

Folgen Sie uns auch auf: