StartseiteNews & Presse

News & Presse

Hier finden Sie alle News, Presseaussendungen und Unterlagen zu Pressekonferenzen des
Möbel- und Holzbau-Clusters!

Wenn Sie Fragen zu den Inhalten haben oder spezielle Auskünfte benötigen, helfen wir Ihnen sehr gerne weiter!

 

Wenden Sie sich bitte an:
Mag. Tamara Gruber-Pumberger
Kommunikatorin
+43/732/79810-5135
tamara.gruber@biz-up.at

 

 

MHC-Studienreise zur Möbelmesse „Salone Internazionale del Mobile 2017 + Euroluce“ in Mailand

17.04.2017

Bereits zum 56. Mal avancierte Mailand Anfang April zum Möbelmekka der Welt. Aus diesem Grund organisierte der Möbel- und Holzbau Cluster (MHC) von 5. bis 7. April eine 3-tägige Studienreise zur Mailänder Möbelmesse und zu den Hotspots des Möbeldesigns in der Mailänder City, an der 15 Personen teilnahmen.


Wohnen & Interieur 2017: Anrei bestätigt erneut seine Stellung als Österreichischer Premium-Massivholzmöbelproduzent

12.04.2017

Mehr als gelungen und überaus erfolgreich verlief die diesjährige Wohnen und Interieur in Wien für den Pabneukirchner Massivholzmöbelproduzenten Anrei. Während der 9-tägigen Messe präsentierte das Familienunternehmen seine neuesten Möbelkreationen und stellt einmal mehr unter Beweis, dass die Kombination von modernen Design, natürlichen Materialien und Funktionalität punktgenau die Anforderungen einrichtungsbewusster Konsumenten trifft.


Drei Männer im Anzug und eine Frau halten ein Holzportrait in der Hand
Ein vom Roboter der Fa. KUKA gefertigtes Holzportrait machte Eindruck: v.l. Stephan Hölzl (MHC-Projektmanager), Dr. Christoph Leitl (Präsident der WKÖ), Landtagsabgeordnete Mag. Doris Hummer (Vizepräsidentin der WKOÖ) und Erich Gaffal (MHC-Clustermanager). Bildnachweis: Cityfoto, Abdruck honorarfrei bei Quellenangabe

„Zukunft trifft Handwerk“: Erfolgreiche Premiere für das FORUM INNOVATION

27.03.2017

Besonderes Highlight bei der Messe HANDWERK 2017 war heuer das FORUM INNOVATION, das der Möbel- und Holzbau-Cluster der oö. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria gemeinsam mit der Messe Wels erstmals organisiert hat. Von 15. bis 18. März trafen sich erfolgreiche Unternehmer, visionäre Querdenker und kreative Köpfe aus der Holzbaubranche und präsentieren ihre Innovationen und Forschungsergebnisse – vom 3D-Drucken und -Scannen bis zum handgefertigten Skateboard. Knapp 10.000 Besucherinnen und Besucher besuchten die Messe.


Frau mit Brille sieht von ihr aus gesehen nach links oben zu einer grafisch dargestellten Rakete. Links oben der Schriftzug: OÖ Digital 2025. Rechts unten der Schriftzug: Digital Starter
Bild: WKO OÖ

Mit neuem Förderprogramm Digital Starter die Chancen der Digitalisierung nutzen

21.03.2017

Kunden als Co-Designer, Online- Assistenzsysteme, durchgängig digitale Geschäftsprozesse, die Kraft sozialer Medien – Beispiele die zeigen, dass die digitale Veränderung immer mehr an Fahrt aufnimmt. Wer wettbewerbsfähig bleiben möchte, muss sich mit der Digitalisierung auseinandersetzen und die sich bietenden Chancen nutzen. Um noch mehr Unternehmen zu motivieren und in Projekten zu unterstützen, haben Land und WKO Oberösterreich das neue Förderprogramm Digital Starter ins Leben gerufen.


Von links: Dr. Michael Strugl (Wirtschafts-Landesrat), Mag.ª Dr.in Henrietta Egerth  (Geschäftsführerin FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft), LH-Stv. Mag. Thomas Stelzer (Forschungs-Landesrat) stehend, von vorne fotografiert. Foto:
Dr. Michael Strugl (Wirtschafts-Landesrat), Mag.ª Dr.in Henrietta Egerth (Geschäftsführerin FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft), LH-Stv. Mag. Thomas Stelzer (Forschungs-Landesrat). Foto: Land OÖ/Schauer

Sechs Millionen Euro für den digitalen Wandel in OÖ

20.01.2017

 Im Rahmen des Strategischen Wirtschafts- und Forschungsprogramms "Innovatives Oberösterreich 2020" und aus Mitteln der neuen Forschungsförderungsinitiative "STAR" (Step Ahead through Research) sowie zusätzlichen Fördergeldern des Wirtschaftsressorts des Landes Oberösterreichs initiiert das Land OÖ eine regionale Förderausschreibung zu dem zukunftskritischen Thema Digitalisierung. Insgesamt werden sechs Millionen Euro zur Finanzierung von innovativen Forschungsprojekten in diesem Bereich zur Verfügung gestellt.


Social Media Mentoring

14.12.2016

Erfolgreich (im) Netz werken

Wie schöpfe ich das Potential von Online-Medien und sozialen Netzwerken, die im Vergleich zu klassischen Medien mehr und mehr an Bedeutung gewinnen, aus? Diese Frage können am besten "digital natives" beantworten, die in dem Projekt als Mentoren fungieren und ihre Mentees (= Nutzer der Generation 30+) individuell über einen Zeitraum von fünf Monaten begleiten. Ziel ist es, dass sich die Mentees nach diesem "Reverse Mentoring-Programm" selbstständig in sozialen Netzwerken und Medien bewegen können.


Holzbau-Exkursion durch Oberösterreich

08.12.2016

Am 1.12.2016 fand für die dritten Jahrgänge der HTL 1 – Bau und Design (Goethestraße Linz) eine Tagesexkursion zu zwei innovativen Holzbauten und deren ausführenden Unternehmen statt. Über 70 Schülerinnen und Schüler erlebten eine spannende Exkursion, die den Bogen von der Planung über die Vorfabrikation bis hin zu den Baustellenprozessen spannte.


Die Gebäudehülle im Fokus

30.11.2016

Rekordverdächtige 170 Holzbau-Techniker, Architekten und Interessierte informierten sich am 24. November bei der halbtätigen Fachveranstaltung „HOLZBAUTECHNIK_kompakt“ des Möbel- & Holzbau-Clusters (MHC) über den aktuellen Stand der Technik und aktuelle Forschungsergebnisse zu wichtigen Holzbaudetails informieren.

Die mittlerweile fast schon traditionelle Veranstaltung widmete sich in diesem Jahr der Gebäudehülle mit einem Fokus auf Misch-Fassaden und deren Schnittstellen.


ÖFFENTLICHKEITSARBEIT ALS KOMMUNIKATIONS-SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG

18.11.2016

Am 17. November hat der Möbel- und Holzbau Cluster zur Veranstaltung „Öffentlichkeitsarbeit als Kommunikationsschlüssel zum Erfolg“ ins Druckzentrum der OÖ Nachrichten in Pasching eingeladen. 23 Teilnehmer haben diese Gelegenheit genutzt und sich eine Anleitung geholt was Öffentlichkeitsarbeit ist und wie sie als Kommunikationsschlüssel erfolgreich eingesetzt wird.


22 Unternehmen auf Studienreise zu den Designhotspots der spanischen Metropole

26.10.2016

Barcelona, Stadt der Kunst und Kultur, war von 23. bis 26. Oktober das Ziel der MHC ON-TOUR Studienreise. 22 Unternehmer/innen bekamen interessante Einblicke in die Produktion und Organisation bei ausgewählten Firmen, bei einer Bustour durch Barcelona und der Besichtigung des weltbekannten Fußballstadions Camp Nou sowie dem Barcelona Design Museum. Zudem stand ein Besuch in der Sagrada Familia inklusive einer exklusiven Führung der Sakristei am Programm.


58 Einträge | 6 Seiten