Ein Labor als kreative Gedankenschmiede

DT-Lab versammelt Design Thinking Experten in Linz

Lego Serious Play ist ein beliebter Prozess im Design Thinking. Dabei kommt man „spielerisch“ zum Erfolg. ©Business Upper Austria
Lego Serious Play ist ein beliebter Prozess im Design Thinking. Dabei kommt man „spielerisch“ zum Erfolg. ©Business Upper Austria
In Teamwork wurden Lösungen erarbeitet. ©Business Upper Austria
In Teamwork wurden Lösungen erarbeitet. ©Business Upper Austria

26.11.2019

Das neu installierte Design Thinking Lab in der Grand Garage in Linz, Österreichs einzige Kreativschmiede dieser Art, war Anfang November Schauplatz des 2-tägigen Projekttreffens im Rahmen des EU-Förderprogramms Interreg Alpine Space DesAlps: Es wurde unter anderem an Lösungen gearbeitet, wie das Lab bestmöglich nachhaltig genutzt werden kann, um langfristig von dem dort vorhandenen „brain pool“ zu profitieren.

Bei dem vom Möbel- und Holzbau-Cluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria organisierten Treffen haben die Projektpartner ihre Erkenntnisse aus den verschiedenen laufenden Projekten gesammelt und bereits erworbenes Know-how untereinander ausgetauscht.


Digitalisierung meistern

Design Thinking ist eine Innovationsmethode, um relativ rasch Lösungen für komplexe Aufgabenstellungen zu entwickeln. Der gesamte Prozess orientiert sich vorrangig an den Bedürfnissen der Nutzer und rückt in allen Überlegungen den (potenziellen) Anwender in den Mittelpunkt. In kreativ-orientierten Unternehmen gilt Design Thinking mittlerweile als wichtiger Erfolgsfaktor, um die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern. Ziel des EU-Projektes ist es deshalb, diese Methode europaweit zu etablieren – etwa durch die Errichtung von Design Thinking Labs.


Raum für Innovationen

Insgesamt sechs Design Thinking Labs werden in ganz Europa aufgebaut, die vor allem Klein- und Mittelbetrieben die Anwendung von Design Thinking ermöglichen sollen. Eines dieser Labs ist mithilfe der Experten der Business Upper Austria in der Grand Garage in Linz entstanden. Gruppenarbeitsbereiche oder Prototyping-Stationen schaffen hier ein inspirierendes Umfeld, um der Kreativität freien Lauf zu lassen und neue, innovative Strategien und Geschäftsmodelle zu entwickeln. Aber nicht nur die richtige Umgebung ist entscheidend – im Design Thinking Lab arbeitet man in einem interdisziplinären Team an einer Lösung, um verschiedene Blickwinkel und Erfahrungen miteinzubeziehen. Zusätzlicher Benefit ist, dass die Unternehmen dort auch von der bestehenden Community in der Grand Garage profitieren können.


Projekt DesAlps

Das Projekt wird über das EU-Programm Interreg Alpine Space gefördert.

Gesamtbudget:Rund 2 Mio. Euro
Projektlaufzeit:

36 Monate 01/11/2016 – 29/02/2020

Projektpartner:

Österreich - Business Upper Austria
Österreich - Innovations- und Technologietransfer Salzburg GmbH
Deutschland - Bwcon GmbH
Frankreich - Toulon Var Technologies
Frankreich - Regional Agency for Innovation and SME Internationalisation – ARII PACA
Italien - t2i Technology Transfer and Innovation s. c. a r. l. - LEAD
Italien - Padova Chamber of Commerce
Italien Metropolitan City of Turin
Slowenien - Chamber of Commerce and Industry of Slovenia
SIowenien - Maribor Development Agency


Foto: Gabriel Gruber

Gabriel Gruber

Projektmanager

Schwerpunkt Tischler

Aufgaben: Firmen-Kooperationen und Qualifizierungsveranstaltungen

Mobil: +43 664 84 81 275
Tel.: +43 732 79810-5132

Folgen Sie uns auch auf: