Roboter, Wuzzler und Biowerkstoff aus Rinde

Innovatives Handwerk beim 2. FORUM INNOVATION in Wels

Prototypen der „Möbeln für den digitalen Vertrieb“ © Lukas Kerschbaum
Roomle – Die digitale Möbelplattform ist ein Linzer Unternehmen und beim 2. FORUM INNOVATION in Wels mit dabei. © Lukas Kerschbaum

14.02.2019

Das FORUM INNOVATION geht in die zweite Runde. Es findet im Rahmen der Handwerk 2019 – die Fachmesse für Holz, Werkzeug, Farbe und Handel – vom 13. bis 16. März 2019 in Wels statt.

Innovative Unternehmen und kreative Köpfe präsentieren ihre Neuheiten und geben einen Ausblick auf die Zukunft des Handwerks. Die ersten spannenden Aussteller stehen jetzt fest.

Mit dabei sind unter anderem:

 

 

  • Association for Robots in Architecture
    Der Roboter von Kuka, betrieben von der Association for Robots in Architecture, ermöglicht ein Zusammenarbeiten von Mensch und Maschine und löst so hochsensible Probleme. Am FORUM INNOVATION lösen die Besucher gemeinsam mit dem Roboter Aufgaben.
    www.creativerobotics.at
  • Bankhamer Design
    Das Innviertler Unternehmen Bankhamer Design bietet seinen Kunden einmalige Tischfußballtische aus Holz, die nach persönlichen und individuellen Wünschen maßgefertigt werden.
    www.bankhamer.design
  • Roomle
    Roomle – Die digitale Möbelplattform ist ein Linzer Unternehmen. Via Augmented Reality betrachten Besucher ihre Planung live am FORUM INNOVATION.
    www.roomle.com
  • SIHGA
    Die Firma SIHGA aus Gmunden ist Spezialist für innovative Befestigungstechnik. Das innovative Hebesystem SIHGA Pick für den Transport von Deckenplatten, Wandelementen oder Balken ermöglicht eine Nutzlast von 1.250 kg pro Befestigungspunkt.
    www.sihga.com
  • luxhome GmbH
    luxstone ist ein patentiertes modulares Wandsystem, das mithilfe von Holzziegeln einfaches und leistbares Bauen ermöglicht. luxhome liefert lediglich das Baumaterial, die restlichen Arbeiten erledigen regionale Handwerksbetriebe.
    www.luxhome.at
  • BARK CLOTH_europe
    BARK CLOTH ist ein Biowerkstoff aus der Rinde eines ostafrikanischen Feigenbaumes, der unter anderem im Bereich der Inneneinrichtung und bei Textilien für Aufsehen sorgt. Als einziges Textil weist das Bark Cloth sogar eine CO2-positive Ökobilanz auf.
    www.barktex.com/de

 

FORUM INNOVATION

Auch 2019 organisiert der Möbel- und Holzbau-Cluster (MHC) der oö. Standortagentur Business Upper Austria das FORUM INNOVATION. Die innovativsten Unternehmen, Start-ups, Maker und Forscher können ihre Innovationen auf 800 m2 im Zentrum der Messehalle 20 einem breiten Fachpublikum präsentieren. In Live-Präsentationen können die Besucher die Innovationen erleben und in die Zukunft des Handwerks eintauchen.

Von der virtuellen in die reale Welt

Die Gäste fräsen, schrauben und drucken und entdecken mittels 3D-Brillen virtuelle Handwerks-Welten. In 60-minütigen Innovationsworkshops arbeitet der MHC mit den Gästen an ihren Ideen. Bei der Ausstellung „Robotik trifft Handwerk“ zeigen Roboter, dass sie nicht nur in großen Industriehallen, sondern auch im handwerklichen Bereich zum Einsatz kommen. Und der „Innovators Catwalk“ schickt die Innovationen auch auf den Laufsteg.

Ihr Ansprechpartner für das FORUM INNOVATION:

Business Upper Austria – OÖ Wirtschaftsagentur GmbH
Möbel- und Holzbau-Cluster
Stephan Hölzl, MA BSc
stephan.hoelzl@biz-up.at
Mobil:+43 664 81 86 552

Tel.:+43 732 79810 5134


Foto: Stephan Hölzl, MA BSc

Stephan Hölzl, MA BSc

Projektmanager

Schwerpunkt Holzbau

Aufgaben: Firmen-Kooperationen und Qualifizierungsveranstaltungen

Mobil: +43 / 664 / 81 86 552
Tel.: +43 732 79810-5134

Folgen Sie uns auch auf: