StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalistinnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen von Business Upper Austria. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

 

Building Innovation Cluster: Die Evolution des Holzbaus

Aus MHC wird BIC – ab 24. Jänner 2022

30.12.2021

Nachhaltigkeit, Klimawandel und Innovationen stellen Unternehmen aus dem Bereich Möbel und Holzbau vor neue, interessante und schwierige Herausforderungen. Unter diesen Vorzeichen ist die Umbenennung des Möbel- und Holzbau-Clusters in Building Innovation Cluster eine logische Konsequenz und mehr als nur ein Wortspiel. Der „Relaunch“ begründet 2022 eine neue Ära mit Erweiterung der Zielgruppen und der Entwicklung neuer Formate.


Zukunftsforum 2022: Nachhaltig an der Spitze

27.12.2021

8. - 9. März 2022 | voestalpine Stahlwelt

Kann eine Industrieregion nachhaltig sein?

Selbstverständlich. Sie muss, um auch in Zukunft ein lebenswerter Wirtschaftsraum zu bleiben. 

Wir stellen uns dieser Herausforderung, weil wir wissen: Die Unternehmen und Forschungseinrichtungen am Standort haben mit ihren Innovationen die richtige Antwort. Im eigenen Land und darüber hinaus. Unterstützt mit digitalen Lösungen. Wie wir so nachhaltig an der Spitze bleiben, das diskutieren wir mit Expertinnen und Experten beim OÖ Zukunftsforum 2022. Machen Sie mit!

>> www.zukunfts-forum.at


Niederlassungsleiter Christoph Kapeller beim feierlichen Spatenstich im April 2021 ©Wolfgang Simlinger
Niederlassungsleiter Christoph Kapeller beim feierlichen Spatenstich im April 2021 ©Wolfgang Simlinger

Aus JAF Wels wird JAF St. Florian

07.12.2021

Mit Jahreswechsel 2021/22 öffnet der Holzgroßhändler J. u. A. Frischeis (JAF) die Pforten seiner neuen Niederlassung in St. Florian. Mit der Eröffnung schließt das Unternehmen gleichzeitig seinen Standort in Wels, um künftig in St. Florian neben mehr Platz auch mehr Service zu bieten.


13 umgesetzte Projekte der Leitinitiative Digitalisierung sollen zum Nachmachen anregen © Business Upper Austria
13 umgesetzte Projekte der Leitinitiative Digitalisierung sollen zum Nachmachen anregen © Business Upper Austria

Best-of Digitale Transformation

07.12.2021

200 Anfragen an die Koordinierungsstelle, 650 beteiligte Unternehmen, mehr als 100 Veranstaltungen – das sind nur einige Eckpunkte der Leitinitiative Digitalisierung.

Die Leitinitiative Digitalisierung wurde 2017 vom Land OÖ gestartet, um den Standort und seine Unternehmen fit für die digitale Transformation zu machen. Koordiniert wurde die Initiative von Business Upper Austria. Zum Abschluss Ende 2021 ist nun eine Best-of-Broschüre mit 13 umgesetzten Projekten erschienen. Sie zeigt, wie vielfältig die digitale Transformation ist. In dem Kompendium finden sich Themen von Qualifizierung bis automatisiertes Fahren, von Retrofitting bis 3D-Druck, von Robotik im Möbelbau bis Digital MedTech, von Informationssicherheit bis digitaler Vertrieb.
 


Die Casa Beham gewann den Publikumspreis 2019. © Buchner Holzbaumeister Lumina
Die Casa Beham gewann den Publikumspreis 2019. © Buchner Holzbaumeister Lumina

Startschuss für den OÖ Holzbaupreis 2022

08.11.2021

Oberösterreich sucht wieder die besten Holz- und Hybridbauten. Am 8. November startet die Einreichfrist für den OÖ Holzbaupreis 2022. Auf www.holzbaupreis-ooe.at können Planer*innen, Bauauftraggeber*innen und ausführende Holzbaubetriebe ihre Projekte hochladen und beim Rennen um den begehrten Preis mitmachen. Einreichungen sind bis 16. Jänner 2022 möglich.


möbel austria ©Business Upper Austria/Sascha Bartel
©Business Upper Austria/Sascha Bartel

We came alive – endlich wieder lebendige Kontakte

Ausgezeichnete Stimmung und gute Geschäftslage auf Salzburgs möbel austria und küchenwohntrends 2021

13.10.2021

Die fünfte Veranstaltung des Messedoppels möbel austria und küchenwohntrends 2021 wurde am vergangenen Freitag unter nach wie vor präsenten Corona-Bedingungen erfolgreich beendet. Trotz der pandemiebedingten Verschiebung von Mai auf den 6. bis 8. Oktober lautete der Tenor auf Aussteller- wie Besucherseite unisono: „Endlich wieder Begegnung. Endlich wieder lebendige, genussvolle Gespräche, die so sehr fehlten!“ Rund 4.000 Gäste besuchten die beiden Fachmessen. Es dominierten Optimismus und beste Stimmung – mit hervorragenden Geschäften in direkter Folge.


Gruppenfoto mit allen Gewinnern des Austrian Interior Design Award
Die glücklichen Gewinner des Austrian Interior Design Award © Sascha Bartel

Austrian Interior Design Award 2021:

And the winners are …

08.10.2021

Am 7. Oktober hieß es Vorhang auf für die Gewinner*innen des Austrian Interior Design Awards 2021. Initiiert vom Möbel- und Holzbau-Cluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria, zeichnete der Austrian Interior Design Award bereits zum dritten Mal innovative Innenarchitekturprojekte und Produkte aus dem Interiorbereich aus. Das Verleihungsevent fand während des Fachmessedoppels möbel austria und küchenwohntrends in Salzburg statt. Die Resonanz auf die Initiative, die österreichischem Design eine Bühne bietet, war auch dieses Jahr wieder hervorragend: Insgesamt 241 Einreichungen in 16 Kategorien wurden ins Rennen um den begehrten Award geschickt.


Auditorium 3. Nachhaltigkeitsbrunch
Der 3. Nachhaltigkeitsbrunch von CTC, OÖNachrichten und UNICONSULT war gut besucht © Business Upper Austria

Nachhaltigkeitsbericht: Pflicht ab 2023

06.10.2021

Ab 1. Jänner 2023 sind Unternehmen ab 250 Mitarbeiter*innen und mit mehr als 50 Mio. Euro Jahresumsatz oder mehr als 53 Mio. Euro Bilanzsumme zu Nachhaltigkeitsberichten verpflichtet. Das betrifft in etwa 1.700 Firmen in Österreich. Was auf die Unternehmen genau zukommt und wie sie damit am besten umgehen, war Thema beim 3. Nachhaltigkeitsbrunch, den der Cleantech-Cluster gemeinsam mit den OÖNachrichten und UNICONSULT veranstaltete.


Für die wandernde Fabrik wurde ein Roboterarm mit einem 3D-Druckaufsatz ausgestattet©Crerative Robotics
©Crerative Robotics

WANDERING FACTORY: Die Zukunft der Möbelproduktion

27.09.2021

Dass es sich beim ortsunabhängigen Produzieren von Möbeln nicht mehr nur um reine Zukunftsmusik handelt, demonstrierte die „Wandering Factory“, die beim Ars Electronica Festival im September 2021 präsentiert wurde. Die mobile Mikrofabrik bringt die Produktion dorthin, wo das Erzeugnis benötigt wird.


Gruppenfoto: Ing. Stefan Mayer, (Landesinnungsmeister-Stellvertreter Bau OÖ), Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Harald Kopececk, MBA (Leiter der Bauakademie), Erich Gaffal (Manager Möbel- und Holzbau-Cluster)
v.l.: Ing. Stefan Mayer, (Landesinnungsmeister-Stellvertreter Bau OÖ), Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Harald Kopececk, MBA (Leiter der Bauakademie), Erich Gaffal (Manager Möbel- und Holzbau-Cluster) © BAUAkademie BWZ OÖ/Johann Stadler

1. OÖ Bau-Symposium: Bauwirtschaft blickt in digitale Zukunft

22.09.2021

Ob Holz oder Ziegel, vom Planen bis zum Betreiben – die Digitalisierung kennt in der Bauwirtschaft keine Grenzen. Über alle Gewerke und Phasen hinweg bietet sie daher enorme Chancen. Diese wurden von den 100 Teilnehmer*innen des 1. OÖ Bau-Symposiums am Donnerstag, 16. September, in der BAUAkademie BWZ OÖ Steyregg mit 16 Expert*innen ausgelotet – sowohl aus der Perspektive der Auftraggeber als auch der Auftragnehmer.


179 Einträge | 18 Seiten