FERMACELL: Zeit- und Kostenvorteile mit Gipsfaser-Platten

In einem Video vergleicht fermacell ® Montagewände aus Gipsfaser-Platten mit herkömmlichen Gipsplatten. Während bei herkömmlichen Gipsplatten für die verschiedenen Anwendungsbereiche jeweils andere Platten verarbeitet werden müssen, können bei der Verarbeitung von Gipsfaser-Platten mit nur wenigen Plattentypen alle Anwendungen ausgeführt werden. (c) Fermacell GmbH
In einem Video vergleicht fermacell ® Montagewände aus Gipsfaser-Platten mit herkömmlichen Gipsplatten. Während bei herkömmlichen Gipsplatten für die verschiedenen Anwendungsbereiche jeweils andere Platten verarbeitet werden müssen, können bei der Verarbeitung von Gipsfaser-Platten mit nur wenigen Plattentypen alle Anwendungen ausgeführt werden. (c) Fermacell GmbH

13.12.2018

Zeit ist Geld. Argumente wie wirtschaftliche Verarbeitung und schnelle Nutzbarkeit spielen daher auf der Baustelle mehr denn je eine Rolle. Mit Gipsfaser-Platten von fermacell® sind Planer und Verarbeiter hier ganz schnell auf der Habenseite, ohne Zugeständnisse an Qualität oder Belastbarkeit machen zu müssen. Sie werden daher immer häufiger für Wandkonstruktionen eingesetzt. In einem Video fasst Fermacell jetzt Punkt für Punkt die wichtigsten Vorteile von Montagewänden mit Gipsfaser-Platten zusammen. Das Video ist unter https://www.fermacell.at/verarbeitungsfilme.php abrufbar.

1. Wenige Plattentypen für alle Anwendungen

Während bei herkömmlichen Gipsplatten für die verschiedenen Anwendungsbereiche jeweils andere Platten verarbeitet werden müssen, können bei der Verarbeitung von Gipsfaser-Platten mit nur wenigen Plattentypen alle Anwendungen ausgeführt werden. Denn fermacell® Gipsfaser-Platten sind für Wand- und Deckenkonstruktionen gleichermaßen geeignet und universell als Bau-, Feuerschutz-, Schallschutz- und Feuchtraum-Platte einsetzbar.


2. Zeit- und Kostenersparnis durch einlagige Verarbeitung

fermacell®  Gipsfaser-Platten erfüllen die meisten Anforderungen bereits in einlagigen Beplankung, herkömmliche Gipsplatten dagegen vielfach erst bei zweilagiger Beplankung. Dies bedeutet Mehrkosten durch einen höheren Materialbedarf sowie durch einen größeren Zeitaufwand.


3. Ausführungssicherheit

Die Verarbeitung von nur wenigen Plattentypen für alle Anwendungsbereiche erhöht die Ausführungssicherheit von fermacell®  Gipsfaser-Platten und sorgt für eine zuverlässige und gleichbleibend hohe Qualität. Das Risiko einer falsch eingebauten bzw. montierten Platte reduziert sich somit auf Null. Gleichzeitig wird die Baustellenlogistik deutlich vereinfacht.
 

4. Vereinfachte Logistik

Der Einsatz von fermacell®  Gipsfaser-Platten vereinfacht die Logistik. Durch den geringeren Materialverbrauch und weil die Ausführung auch anspruchsvoller Ausbauvorhaben mit nur wenigen Plattentypen gelingt, sind deutlich weniger LKW-Transportkapazitäten nötig als beim Einsatz von herkömmlichen Gipsplatten.


5. Schnelle und wirtschaftliche Verarbeitung

Die hohe Stabilität und Belastbarkeit der fermacell®  Gipsfaser-Platten macht es möglich, diese einfach und schnell auf der Unterkonstruktion zu verschrauben bzw. zu verklammern. Das permanente einstellen der exakten Einschlagtiefe zur Vermeidung von Kartondurchschlag wie bei Gipsplatten entfällt.


6. 20 Jahre Stabilitätsgarantie mit fermacell®

Fermacell betont die hohe Qualität seiner Gipsfaser-Platten mit einem ganz besonderen Versprechen und bietet eine 20jährige Stabilitätsgarantie auf alle Montagewände, die mit fermacell®  Gipsfaser-Platten beplankt sind.