Neue Kreationen von ANREI begeistern Besucher auf der imm cologne

cava Speisezimmer mit ausziehbarem Säulentisch in Bergfichte gebürstet, Schiefer lackiert, © 2019 Anrei Reisinger GmbH
leno Schlafzimmer in Asteiche Platin geölt, Glasfronten lackiert in Rosé, Fußgestelle und Griffe in Bronce; © 2019 Anrei Reisinger GmbH

18.01.2019

Die Präsentation der neuesten ANREI-Modelle cava und leno überzeugte auf ganzer Linie die Besucher der diesjährigen internationalen Möbelmesse in Köln. Ein mehr als erfolgreicher und zugleich trendsetzender Auftritt für den Massivholzproduzenten aus Pabneukirchen.
 

Die imm cologne ist die bedeutendste Messe für europäische als auch internationale Möbelhersteller. Manufakturen aus allen Himmelsrichtungen stellen ihre neuesten Interieur-Kreationen aus, darunter auch der österreichische Massivholzmöbelproduzent ANREI.

Anrei zeigt einmal mehr, dass Innovation und Mut zum Brechen von vermeintlichen Normen in der Möbelindustrie Erfolgsfaktoren sind. Und das umfassende positive Echo des Fachpublikums gibt Recht: Die in der Holzart Asteiche platin geölt präsentierten Möbelstücke beeindrucken durch ihr sanftes Auftreten.

Das Speisezimmerprogramm cava besticht durch seine pure und doch sehr extravagante Linienführung. Ganz am Puls der Zeit lassen sich so Wohnkombinationen schaffen.

Das Schlafzimmer leno erscheint zart und klar wie ein Kristall. Die effektvollen und eleganten Fräsungen, machen dieses Schlafzimmer zu einem Schmuckstück in Ihrem Haus.

Das seit 1894 bestehende Familienunternehmen ANREI nimmt Umweltschutz und Nachhaltigkeit sehr ernst. Deshalb werden die edlen Möbel aus massiven Hölzern gefertigt, welche aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammen. Produziert wird ausschließlich im Werk in Pabneukirchen, Oberösterreich.