Neues Synthesa Farbencenter eröffnete in Graz-Seiersberg

Farbcenter Filiale
Foto: Synthesa
Eröffnungstage bei Synthesa Seiersberg: v.l.: Synthesa Geschäftsführer Dipl.-HTL-Ing. Gerhard Enzenberger, Christoph Hroza, Nicole Marxl, Volker Klug (Niederlassungsleiter Synthesa Graz-Gratkorn). Foto: Synthesa
Eröffnungstage bei Synthesa Seiersberg: v.l.: Synthesa Geschäftsführer Dipl.-HTL-Ing. Gerhard Enzenberger, Christoph Hroza, Nicole Marxl, Volker Klug (Niederlassungsleiter Synthesa Graz-Gratkorn). Foto: Synthesa

18.07.2018

Österreichs führender Baufarben-Hersteller Synthesa bietet in der Steiermark ab sofort noch mehr Nähe zum Maler-Kunden. Mit dem neuen Synthesa Farbencenter in Seiersberg südwestlich von Graz wird die Versorgung mit Synthesa Produkten für den gewerblichen Selbstabholer aber auch für den privaten Heimwerker aus der südlichen Steiermark erleichtert.

Obwohl Synthesa die Niederlassung in Graz-Gratkorn seit Jahrzehnten erfolgreich betreibt, sahen die Synthesa-Vertriebsverantwortlichen in der Errichtung einer neuen Verkaufsstelle im Süden von Graz einen Sinn. Durch diese Positionierung kann der tägliche Bedarf an Malerprofi-Produkten auch dort abgedeckt werden.

Das neue „Synthesa Farbencenter“ in der Feldkirchnerstraße 11, Graz-Seiersberg bietet eine perfekte Auswahl an beschichtungstechnischen Produkten, erstklassige Fachberatung und eine komfortable Ladezone vor dem Geschäft. Entsprechende Abtönanlagen ermöglichen jeden Wunschfarbton in Minutenschnelle.

Neben Innen- und Fassadenfarben, Putzen, Lacken und Holzlasuren stehen auch sämtliche Verbrauchsmaterialen aus dem Malerwerkzeugbereich parat. Das gesamte Sortiment wird an den Kundenbedarf ausgerichtet und ständig angepasst.

„Wir wollen dem Gewerbetreibenden durch die neu gewonnene Nähe ein noch besserer Servicepartner werden und denken, mit dem neuen Farbencenter auch jene Kunden erreichen zu können, denen der Weg in die Niederlassung in Gratkorn bislang zu beschwerlich war“, sagt Niederlassungsleiter Volker Klug.

„Natürlich bleiben alle Lieferservices wie man sie von Synthesa kennt erhalten, aber im Selbstabholer-Bereich ergibt sich hier eine noch bessere Performance“, ist Geschäftsführer Wolfgang Panholzer von Synthesa Perg überzeugt.