STRASSER Steine: Die Zukunft der Küche

Arbeitsfläche in der Küche mit Nudelnestern, einer Schüssel Mehl und Eiern ©STRASSER Steine
©STRASSER Steine

19.07.2021

Ob eine neue Natursteinoberfläche oder die Erweiterung des beliebten Alpenwelt-Sortiments – als Marktführer hat STRASSER Steine in den letzten Monaten völlig neue Kreationen entwickelt, die Meilensteine setzen. 

Semi gloss – das Beste aus beiden Welten 

STRASSER Natursteine zeichnen sich nicht nur durch ihre unvergleichliche Optik, sondern auch durch ihre Beständigkeit aus. Durch die Verbindung der besten Eigenschaften von „Leather Look" und der polierten Variante wird mit „semi gloss“ eine völlig neue – glatte und samtig matte – Oberfläche geschaffen. Damit gelingt eine erneute Revolution in der Oberflächenbeschaffenheit von Küchenarbeitsplatten aus Naturstein. Durch diese neuen Charakteristiken erstrahlen Natursteine in neuem Glanz und verpassen der aktuellen Küchengeneration mit den matten Fronten einen modernen Schliff. 


Auf den Spuren der Alpen 

Ein klarer Favorit der Küchentrends der letzten Jahre waren eindeutig jene Natursteinarbeitsplatten, die mit vielen extravaganten Farbstellungen die Blicke auf sich ziehen und die vielfach von STRASSER auf den Markt gebracht wurden. Ebenso erfährt die Rückkehr zur Regionalität eine völlig neue Bedeutung und auch das Thema der Nachhaltigkeit rückt immer stärker in den Vordergrund. 

STRASSER Steine hat sich dazu bereits vor rund drei Jahren Gedanken gemacht und mit „ALPENWELT“ ein Sortiment auf den Markt gebracht, das genau diesen Trends gerecht wird: Einzigartige, heimische Natursteine aus der Alpenregion. 

Bereits bei der Einführung 2019 wurde dieses Sortiment besonders vielversprechend vom Markt aufgenommen – die Natursteine „Alpengrün“ und „Gletscherbach“ haben als Vorreiter den Weg für einen sukzessiven Ausbau geebnet. Nun wurde das ALPENWELT Sortiment ausgebaut und Natursteine mit den Namen „Eiswind“, „Dunkelwalder“ und „Mühltalsee“ ergänzen jetzt das einzigartige Angebot. Mit den neuen Materialien hat sich auch das preisliche Spektrum der Alpenwelt deutlich erweitert, so dass hier für jede Preisklasse etwas dabei ist. 

 

ALPENWELT FARBWELTEN

Alpengrün 

Ein Naturstein, grün wie ein Alpensee – tief und voller Geheimnisse. Geformt von Wind, Wetter und tausenden Jahren von Veränderungen präsentiert sich „Alpengrün“ mit einer faszinierenden, grünen Farbstellung, die man sonst nur von exotischen Steinen kennt. Abgebaut wird dieser grüne Naturstein jedoch in einem kleinen, ausgesuchten Steinbruch im Massiv des Großvenedigers in Österreich. Ein grüner Juwel, der einen Hauch Exotik in die Küche bringt und doch so heimisch ist. 
 

Gletscherbach 

Ein Naturstein, klar wie ein Gletscherbach, schön wie ein Edelstein. „Gletscherbach“ zeigt sich besonders geheimnisvoll, mysteriös und kühl und gleichzeitig doch so heimelig. Individuell in seiner Struktur wie die Menschheit selbst, ist dieser alpine Naturstein aus dem Wallis die ideale Wahl für exklusive Küchen und außergewöhnliche Menschen.
 

Mühltalsee 

Kristallklar wie die österreichischen Seen und so tiefgreifend und mysteriös wie die formende Urkraft des Wassers selbst. „Mühltalsee“ präsentiert sich voller Ruhe und Idylle, so dass man beinahe das Plätschern des Wassers spüren kann. Dabei überzeugt dieser einzigartige Naturstein mit Schlichtheit und feinster, ebener Körnung.
 

Dunkelwalder 

Wer je in die Tiefen eines heimischen Gebirgswaldes eingedrungen ist, spürt die sagenhafte Energie des Natursteins Dunkelwalder. Die dichte Körnung zeugt von der Urkraft mächtiger Gesteinsformationen. Das dezente Anthrazit-Blau entspricht dem geheimnisvollen Farbenspiel zwischen Himmel und Erde. Dunkelwalder ist ein lebendiges Bekenntnis zur Regionalität und Wertschätzung gegenüber der Natur. 
 

Eiswind 

Eine Symbiose aus kühler Eleganz und Geborgenheit aus den italienischen Alpen sorgen für erfrischenden Wind. So individuell wie jede durch Eis geprägte Formation besticht dieser Naturstein durch graue Noblesse.